Umbau und Renovation
Ökonomiegebäude Erlenbach

Das Oekonomiegebäude ist Teil einer Denkmalgeschützen Seeanlage in Erlenbach die um 1917 erbaut wurde. Das ehemalige Gärtnerhaus wird als Wohnraum und Garage genutzt. Die Wohnung im ersten Obergeschoss wurde umfassend renoviert und durch den Dachausbau erweitert. Der statisch bedingte Ersatz der Decke über dem Erdgeschoss hat es ermöglicht, die neue Einliegerwohnung im Erdgeschoss, sowie den Bestand mit einer kontrollierten Wohnraumlüftung zu erschliessen. Die Wohnräume werden alle durch eine Niedertemperaturheizung versorgt und wurden somit auf den Umstieg auf eine Erdsonden-Wärmepumpe vorbereitet. Der grosse Balkon auf der Seeseite schafft eine neue Aussenfläche und Aufenthaltsqualität im Freien. Das geschützte Erscheinungsbild der Fassade erfordert einen innovativen Umgang mit den originalen Fenstern, die sich durch sehr schlanke Profile auszeichnen. Die alten Fenster konnten Dank leistungsfähiger Vakuumgläser ästhetisch praktisch unverändert restauriert werden.

Bauzeit: 2021-2022
Ort: Erlenbach
Auftrag: Gesamtleitung

Projekt-Oekonomiegebaeude-Erlenbach-01
Projekt-Oekonomiegebaeude-Erlenbach-02
Projekt-Oekonomiegebaeude-Erlenbach-03
Projekt-Oekonomiegebaeude-Erlenbach-04
Projekt-Oekonomiegebaeude-Erlenbach-05
Projekt-Oekonomiegebaeude-Erlenbach-06
Projekt-Oekonomiegebaeude-Erlenbach-07
Projekt-Oekonomiegebaeude-Erlenbach-08